Liquid PG und VG

PG vs VGPropylenglycol (PG) und pflanzliches Glyzerin (VG) gehören neben destilliertem Wasser, Aromen und Nikotin zu den Grundbestandteilen eines jeden Liquid. Die genaue Zusammensetzung fällt nach Liquid und Produzenten, unterschiedlich hoch aus. Exemplarisch können die folgenden Werte, bei den unterschiedlichen Liquids beobachtet werden:

Doch warum ergeben sich diese prozentualen Unterschiede in der Zusammensetzung und was genau hat es damit auf sich? Dieser Artikel liefert eine Antwort, zu diesen beiden Fragen, indem näher die Eigenschaften der beiden Stoffe näher beleuchtet werden.

 

Propylenglycol (PG)

Propylenglycol, auch 1,2-Propandiol, ist eine farblose, klare und nahezu geruchslose hygroskopische feuchtigkeitsbindende Flüssigkeit. In der Europäischen Union ist Propylenglycol als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Propylenglycol ist im Vergleich zum pflanzlichen Glyzerin viel dünnflüssiger – hier liegt der für Liquid, auch bedeutendste Hauptunterschied von PG zu VG. Ist der Anteil von PG im Liquid zu gering, kann dies bei einigen Verdampfern zu (Liquid-) Nachflussproblemen führen. Dabei gelangt keine ausreichende Menge Liquid in den Verdampfer, was dazu führt, dass ein kokeliger bis verbrannter Geschmack entsteht.

Bei PG handelt es sich um einen Trägerstoff für die Aromen. Deshalb empfinden viele Dampfer, bei einem höheren PG-Anteil im Liquid, ein intensiveres Geschmackserlebnis. Nebendies stellt sich ein höherer Flash ein, also das wahrgenommene Sättigungsgefühl von Nikotin.

 

Pflanzliches Glyzerin (VG)

Bei Raumtemperatur ist Glycerin eine farb-, geruchlose, viskose und hygroskopische Flüssigkeit. In der Europäischen Union ist Glycerin als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Im Vergleich zu Propylenglycol, weist Glyzerin eine höhere Viskosität auf, d.h. es ist zähflüssiger. Viskosität stellt ein Maß für die Zähflüssigkeit eines Fluids da. Dies führt dazu, dass bei einem zu hohen Anteil von VG, es bei einigen Verdampfern zu Nachflussproblemen kommt. Nebendies ist VG auch für das Dampfvolumen verantwortlich. Je höher der VG-Anteil im Liquid, desto länger bleibt der Dampf im Raum stehen und desto dichter ist dieser auch.

 

Welche Zusammensetzung ist zu empfehlen?

Wie die genaue Zusammensetzung von Propylenglycol und pflanzliches Glyzerin im Liquid nun genau auszusehen hat, kann nicht eindeutig bestimmt werden – auch ist es nicht möglich eine Empfehlung auszusprechen. Viel zu verschieden sind dabei die Geschmäcker, jedes einzelnen Dampfers. Das für ein selbst perfekte Mischverhältnis, kann nur durch ausprobieren identifiziert werden.